1 User online
Hallo "Besucher"

Allgemeines zum 21. Schwarzacher Lauffest - SCHWARZACH TRAIL 25.5.2019


trail_2019 Flyer


trail_2019 Flyer

Start Ziel:

Marktzentrum Schwarzach im Pongau

Anmeldung:

Ab 1. November 2018, 10:00 Uhr - hier auf dieser Homepage

Teilnehmer Limits:

SchwarzachTrail-Team= 40 Teams // SchwarzachTrail-Einzel= 200 Einzel-Teilnehmer

Mindestalter Einzelstarter:

Jahrgang 2002 und älter

Anmeldeschluss:

Donnerstag 23.5.2019 // Nachmeldung (falls Limit noch nicht erreicht) bis 1 Stunde vor dem Start mit erhöhter Anmeldegebühr möglich

Neu 2019 - Kombiwertung mit dem WSUT (Wörthersee Ultra Trail)

2019 gibt es erstmals eine Kooperation unserer Events – also STS (Schwarzach Trail Salzburgerland) und WSUT (Wörthersee Ultra Trail). Um in diese Wertung zu gelangen muss nach dem erfolgreichen Finish bei unserm Schwarzach Trail auch der Ultra Trail (also der 72 Km/2600 Hm Trail) beim WSUT gefinisht werden. Neben einer Wertung (M/W) bei der die Laufzeiten aus beiden Rennen addiert werden, werden unter allen klassierten LäuferInnen einige sehr wertvolle Preise verlost.

Achtung: die Trail-Anmeldung ist nur in Verbindung mit der Einzahlung gültig!!

um sicherzugehen, check Deinen Bezahlstatus ein paar Tage nach der Einzahlung auf dieser Homepage

Kontodaten:
IBAN: AT63 2040 4000 0397 2528
BIC: SBGSAT2SXXX)
Verwendungszweck: "SchwarzachTrail Einzelstarter" oder "SchwarzachTrail Team + Teamname"

Das Nenngeld für Einzelstarter beträgt:
Bei Voranmeldung bis 31.12.2018 €70,-
Bei Voranmeldung ab 1.1.2019 €80.-
Nachmeldung vor Ort (bis 1h vor Start) €90,-

Nenngeldrückerstattung:
bei Abmeldung bis 1.2.2019 €50,-
Bei Abmeldung bis 1.5.2019 €25,-
Nach dem 1 Mai gibt es keine Rückerstattung mehr

Das Nenngeld für Teamstarter beträgt: € 25 per Teiln. (Nachmeldung € 30,- p.Teiln.)

Startnummernausgabe:

Freitag 24.Mai 2019 von 17:00 - 20:00 Uhr im Festsaal
mit Weinverkostung und Schmankerl für die Teilnehmer gratis.

Gratisessen:

Jeder Teilnehmer erhält ein Gratisessen

Versicherung/Haftung:

Der Veranstalter kann für keinerlei Verluste, Verletzungen oder Schäden an irgendeiner Person oder Sache, welcher Ursache auch immer, verantwortlich gemacht werden. Dies gilt auch gegenüber Dritten! Jeder Teilnehmer erklärt sich durch die Anmeldung automatisch mit dem Haftungsausschluss einverstanden!

Gefahren:

Der Lauf findet auf eigenes Risiko und Eigenverantwortung, auf nicht abgesperrter oder überwachter Strecke statt, teilweise besteht Absturzgefahr. Auf Staßen ist die StVO zu befolgen und der Verkehr zu beachten. Eine Unzahl von Gefahren herrschen im Gelände, so dass nur teilnehmen sollte, wer sich zutraut, diese in Rennatmosphäre einschätzen und bewerten zu können. Es kann erforderlich sein, den Lauf selbstständig abzubrechen oder zu unterbrechen, sollten z.b. Naturgewalten dies erforderlich machen. Bei Rennaufgabe ist unverzüglich die Rennleitung bwz. der nächste Kontrollposten zu informieren.

Verpflichtendes Briefing:

Samstag, 25.Mai 2018 8:20 Uhr im Sart/Zielgelände, für alle Teilnehmer verpflichtend!

Startzeit:

Samstag, 25.Mai 2019 9:00 Uhr

Streckenlänge, Höhenmeter, Wertungen:

47 Kilometer / 2600 Höhenmeter / M/W Gesamtwertung 2002 und älter

Zeitlimit, Cut off Zeiten:

Zeitlimit: 10 Stunden
Cutoff Althaus (km 16): 4 Stunden
Cutoff Böndelsee (km 34): 8:30 Stunden

Markierung der Strecke:

Die Strecke ist, insbesondere an Abzweigungen mit Pfeilen auf dem Boden und Trassierbändern gekennzeichnet. Die Markierungen können durch Regen, Vandalismus u.U. fehlen (insbesondere im Ortsbereich). Daher wird dringend angeraten, eine Streckenbeschreibung mitzunehmen. Jeder Teilnehmer ist selber verantwortlich, die Strecke auch ohne Markierungen zu finden.

Kontrollstellen:

Mindestens 8
Die Startnummer muss vorgezeigt werden. Bei Fehlen an einer Kontrollstelle erfolgt die Disqualifikation!

Verpflegung:

3 Verpflegestationen auf der Strecke bei KM8, 16, 35 und im Ziel
Ihr erhaltet Wasser, Energiegetränk, Cola, div. Kohlehydrate (Gel), Salz, Obst und Brot. Zwischen den Labestellen hat sich der Läufer selbst zu versorgen und ist angehalten, sich an den Labestationen ausreichend mit Wasser für den folgenden Streckenabschnitt zu versorgen. Aus Gründen der Chancengleichheit sollte außerhalb der Verpflegungs- und Kontrollstellen keine Versorgung durch eigene Betreuer erfolgen. Die Mitnahme einer 1lt Trinkflasche (oder Trinkblase)(Pflicht)sowie von Elektrolytpulver, Energieriegel und etwas Geld wird empfohlen. An Gaststätten kann gegen Bezahlung Verpflegung erworben werden.

Pflichtausrüstung:

- aufgeladenes und eingeschaltenes Handy
- Trinkflasche (oder Blase) mind. 1 Liter
- Wind- oder Regenjacke
- Erste-Hilfe-Set

Sonstiges:

Stöcke dürfen verwendet werden. Entscheidet sich ein Teilnehmer für das Verwenden von Stöcken, so muss er diese von Anfang bis Ende bei sich haben - es ist weder erlaubt, die Stöcke in die Drop-Bag's zu geben, noch darf ein Betreuer die Stöcke irgendwo an die Strecke bringen bzw. abnehmen.

Umkleide/Dusche:

Herren: bei der Hauptschule Schwarzach
Damen: bei der Feuerwehr Schwarzach

Preise Einzelstarter:

Die drei tagesschnellsten Damen und Herren erhalten Pokale oder Sachpreise. Alle Einzelstarter am Ultra-Trail erhalten ein warmes Essen und ein Mitmachgeschenk. Alle Finisher erhalten eine handgefertigte Finisher-Medaille und ein Finisher-Geschenk.

Preise Teambewerb:

Die ersten 3 Staffeln in den Wertungen "Männlich, Weiblich und Mix" erhalten Medaillen.
Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmergeschenk.

Siegerehrung / Tombola:

nach dem Rennen um 19:30 im Festsaal beim Marktzentrum
Die Startnummer muss vor der Tombola abgegeben werden. Ausgabe der Gewinne erfolgt nur an anwesende Teilnehmer.

Ergebnislisten:

ab der Siegerehrung auf dieser Homepage

Zusatzinfos für Team-Teilnehmer:

Jedes Team besteht aus 4 Teilnehmern, wobei der Startläufer auch den ganzen Trail bewältigen kann. Wechselstationen sind bei den Labestationen "St.Veit Kinderalm", " Althaus" und "Böndelsee". Der Läufer-Transport vom Start zum Wechselbereich und vom Wechselbereich zurück zum Start wird vom Veranstalter organisiert und frühzeitig bekanntgegeben.
Die einzelnen Teildistanzen könnt ihr aus dem nachfolgenden Höhenprofil entnehmen.
Pflichtausrüstung: Für die LäuferInnen des 2. und 3. Teilabschnittes gilt die gleiche Pflilchtausrüstung wie bei den EinzelstarterInnen!!